ONLINE TV-STUDIO FÜR DIE CONTINENTAL AG

Ein komplettes, eigenes TV-Studio für Webcast-Anwendungen wünschte sich die Continental AG an ihrem Hauptsitz in Hannover. Das bekam sie, umgesetzt durch die Spezialisten von GAHRENS + BATTERMANN, die dem Automobilzulieferer über die gesamte Planungsphase hinweg zudem beratend zur Seite standen.

Das Projekt im Überblick:

Ort:

  • Unternehmenszentrale der Continental AG in Hannover


Herausfoderungen:

  • Realisierung eines eigenen inhouse TV-Studios für die Aktiengesellschaft.
  • Einbringung und Nutzung von eigenem Kunden-Equipment bei der Installation des Projekts in unternehmenseigenen Räumlichkeiten. Dies erforderte eine intensive Absprache.
  • Überarbeitung des Gebäudemanagements - Anpassung der Stromanschlüsse, Durchlassöffnungen und Hängepunkte.
  • Ein modularer Auf- und Einbau der Technik sollte möglich sein.
  • Das Ziel: qualitativ hochwertige und zuverlässig übertragene Aufnahmen.
  • Es sollte im Rahmen von Webcast-Übertragungen ein direkter Live-Austausch mit den Moderatoren, z.B. durch Chatfunktionen oder Telefoneinwahl ins Studio, sichergestellt werden.
  • Optimale Kommunikation nicht nur zwischen Moderatoren und Publikum, sondern auch zwischen Studio und Regie.

Spannend war insbesondere die Anforderung, ein einziges Setup für völlig unterschiedliche Nutzungsszenarien zu schaffen. Das Ergebnis unserer Planung und Umsetzung bietet für die Continental AG nicht nur Equipment state of the art. Alle Systemkomponenten sind jederzeit auch problemlos flexibel erweiterbar.

Felix Kormann
Technical Manager, GAHRENS + BATTERMANN Hannover
Felix Kormann

Highlights:

  • Als Rahmenvertragspartner der Continental AG war das G+B-Team über den gesamten Projektverlauf hinweg in die Vorbereitung und Umsetzung des Auftrags fest involviert.
  • Jederzeit flexibel und skalierbar: So richtete G+B das TV-Studio mit Hilfe einer Installation von zwei Teleprompter-Systemen an kundeneigenen Remote-Kameras sowie eine HDSDI-Systemverkabelung und Systemerweiterung mit Kreuzschienen ein.
  • G+B entwickelte für den direkten Dialog zwischen Webcast-Portal und TV-Studio eigens das Produkt „G+B Stagekom“. Dieses ermöglicht die redaktionelle Bearbeitung und Vorbereitung des Zuschauerinputs durch die Regie und die Übertragung auf das interaktive Moderatoren-Pult, umgesetzt durch modernste Tablets.
  • Eine individuell konzipierte IT-Systemverkabelung ermöglicht jederzeit die flexible Einbindung von weiteren IT-Bauteilen und -Geräten.
  • Eine durch G+B erweiterte Beschallungsanlage sowie die Installation von Talk-Back-Anlage, digitalem Mischpult und einem Telefonhybridsystem mit eingebauter Touchscreensteuerung, welches auch in professionellen Rundfunkstudios genutzt wird.
  • Ein besonderes Augenmerk lag auf der Lichtinstallation. Gewünscht war vor allem eine möglichst geringe Wärmeentwicklung, umgesetzt durch den Einbau spezieller LED-Scheinwerfer.
  • Der Einbau eines Alu-Pipe-Grids und ein rechnerbasiertes Lichtpult sorgen zudem für die perfekte Ausleuchtung des Studios.

Durch eine intensive Absprache mit dem Kunden war es uns möglich, die ideale Lösung für das Projekt zeitnah zu entwickeln. Bereit seit vier Jahren arbeitet GAHRENS + BATTERMANN für und mit der Continental AG als Rahmenvertragspartner zusammen. Wir kennen daher die Ansprüche unseres Kunden in jedem Detail.

Felix Kormann
Technical Manager, GAHRENS + BATTERMANN Hannover
Felix Kormann

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn auf:

SEIT 35 JAHREN
MENSCHEN BEGEISTERN

Unsere Eventexperten sind es, die mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail aus Ihren Events Erlebnisse machen, die im Gedächtnis bleiben.

© GAHRENS + BATTERMANN 2018