Bergisch Gladbach, 30. Mai 2016

KREATIVE STRATEGIEENTWICKLUNG MIT SPACE CAFÉ

Immer mehr Wissen in zunehmend komplexerem Umfeld. Der Austausch von Wissen steigt, ebenso der Wunsch nach alternativen und innovativen Möglichkeiten dazu. Hier setzt Space Café an: GAHRENS + BATTERMANN bringt eine völlig neuartige digitale Workshop-Methode als Weltneuheit auf den Markt.

GAHRENS + BATTERMANN bringt mit dem SPACE CAFÉ  eine völlig neuartige digitale Workshop-Methode als Weltneuheit auf den Markt.

Innovativen Wissensaustausch ermöglicht die neue Workshop-Methode SPACE CAFÉ.

Digital, interaktiv, innovativ setzt SPACE CAFÉ als Mittel für kreative Brainstormings und Strategieentwicklung neue Maßstäbe. Anwendbar in Workshops und auf Konferenzen ermöglicht es Klein- und Großgruppenarbeit; 15 bis 250 Personen können mitgenommen werden. „Den digitalen Methoden, wie sie SPACE CAFÉ ermöglicht, gehört die Zukunft der hybriden Workshop-Konzepte“, ist Dirk Hesse, Leiter des Bereiches Innovationsmanagement bei G+B und maßgeblich an der Produktentwicklung beteiligt, überzeugt. „Der Austausch von immer mehr Wissen in immer komplexerem Umfeld führt dazu, dass der Wunsch nach alternativen und vor allem interaktiven Austauschmöglichkeiten steigt. SPACE CAFÉ sorgt für Abwechslung und Kreativität bei kollaborativen Gruppenprozessen und steht für qualitativ bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit.“

Neuartige technische Lösungen

Umgesetzt wird die digitale Workshop-Methode mit 98“ Multitouch Tables, die mit einem Touchrahmen versehen sind. „Deutschland-, ja sogar weltweit gibt es solch einen Touchrahmen, vor allem in dieser Größe, bislang noch nicht. Er wurde speziell für G+B entwickelt“, erklärt Dirk Hesse. Visualisierungen auf dem Multitouch Table werden über eine Bilddatenbank möglich gemacht, die aufgrund einer Kooperation mit den Graphic Recording Spezialisten von Rocketpics über 2.200 Visuals und Grafiken vorhält. An einem SPACE CAFÉ finden bei ca. 2,50 Meter Bildschirmdiagonale zwölf bis 16 Personen Platz. Bis zu vier Teilnehmer können gleichzeitig in eigenen Arbeitsbereichen an einem Tisch arbeiten und dabei Notizen und Keyfacts durch Visuals und Graphiken ergänzen. Die gemeinsam erzielten Ergebnisse werden anschließend auf dem Tisch zu einem großen Bild zusammengefügt, die erarbeiteten Inhalte fortwährend in einer zentralen Datenbank gesichert. Durch eine umfassende Vernetzung der Tische, zukünftig auch standortübergreifend, können die aktuellen Inhalte zudem schnell und sogar weltweit diskutiert und verwendet werden.

„Das ist eine Weltneuheit“

„SPACE CAFÉ ist eine absolute Weltneuheit. Das gibt es so noch nicht auf dem Markt“, freut sich Dirk Hesse über den Neuzugang im Mietpark des Eventtechnik-Dienstleisters. „Wir haben bereits die ersten Veranstaltungen mit der digitalen Workshop-Methode erfolgreich durchgeführt.“ So greifen Unternehmen aus dem Versicherungs- und dem Automobilumfeld für Veranstaltungen zu internen Strategie- und Produktentwicklungen schon auf SPACE CAFÉ zurück. Vier zertifizierte Ansprechpartner in Deutschland stehen bei GAHRENS + BATTERMANN für Fragen rund um SPACE CAFÉ zur Verfügung, in Zusammenarbeit mit strategischen Partnern zudem Facilitatoren und Moderatoren, um Veranstaltungen erfolgreich durchzuführen. Insgesamt verfügt der Eventtechnik-Dienstleister über 18 der Multitouch Tables, die darüber hinaus den Kunden auch für andere multitouchfähige G+B-Applications zur Verfügung stehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn auf:

SEIT 35 JAHREN
MENSCHEN BEGEISTERN

Unsere Eventexperten sind es, die mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail aus Ihren Events Erlebnisse machen, die im Gedächtnis bleiben.

© GAHRENS + BATTERMANN 2019